Zur Zucht gehört Herzblut und Verantwortung


Vor einigen Jahren beschloss ich mit der Hundezucht zu beginnen.

Ich wälzte Bücher über Rassen, Geschichte und informierte mich so gut es ging im Internet ect...

Dabei fielen mir die Japan Chin mit Ihren großen beeindruckenden Augen, ihrem seidig langem Haar und ihrem ruhigen Charakter auf.

Nachdem ich entschieden hatte, begann die Suche bei namhaften Züchtern. Leider war mir bei meinen ersten 2 Chin das Glück nicht hold. Meine italienische Hündin hatte einen schweren Herzfehler und mein deutscher Rüde war auch nicht zuchttauglich.

Später gegann ich mit vier Chins aus Frankreich und Russland.

Ich wurde Mitglied im Internationalen Club für Japan Chin, Peking Palasthunde und King Charles Spaniel 1920 e.V. und entschloss mich meinen Zwinger einen regionalen deutschen Namen zu geben und ließ diesen national wie auch international über den FCI schützen.

2006 fiel mein erster Wurf. Der Erfolg stellte sich bald ein und brachte schon einen kleinen Champion hervor.

 

Sehr viel Spaß macht es diese wundervolle, graziöse und anhängliche Rasse zu züchten, um zu sehen wie sich diese Rasse weiterentwickelt.

Japan Chin sind zauberhafte Wesen, mit denen man den Alltag besser meistern kann, denn sie stehen uns mit Ihrer liebenswerten Art in jeder Situation zur Seite.

Sie sind immer fröhlich, frech, gut gelaunt und erobern die Herzen all derer denen er gefällt.

Selbstverständlich haben wir auch zeitweise Welpen, welche wir in liebe- und verantwortungsvolle Hände abgeben.

Da ich wie auch mein Mann berufstätig sind und unsere Freizeit gerne draußen verbringen, haben Sie bitte Verständnis wenn oft keiner an das Telefon geht. Gerne können Sie mir eine Nachricht auf den Anrufbeantworter hinterlassen oder mir eine E-Mail mit Ihrer Telefonnummer schicken, so das ich zurückrufen kann.